Wichtige Information für Alle

Elternbrief zum Schuljahr 2018/19

Elternbrief 2018.pdf (2,4 MiB)



Aktuelle Nachrichten

ADAC-Sicherheitstraining!

Als Fußgänger unterwegs – Beitrag zur Sicherheit..

 „Was passiert wohl, wenn du einfach einem Ball nachrennst, der auf die Straße rollt?“
„Der Autofahrer wird mich schon sehen und früh genug halten!“, behauptete ein Schüler etwas vertrauensselig. Ob seine Antwort am Ende des Sicherheitstrainings genauso aussah?

 

Weiterlesen …

2017

Holzwurm AG

Die Holzwurm-AG repariert Blumenkästen der Schule.

 

 

2017

Theatervergnügen mit dem Grüffelo

 
Eine Maus zu sein ist nicht einfach. Noch dazu, wenn man im Wald lebt, wo es Schlangen, Eulen und Füchse gibt. Nager Max hat genug von den Nachstellungen seiner Fressfeinde. Deswegen erfindet er ein furchteinflößendes Monster, den Grüffelo, und schlägt mit seinem imaginären Freund den immer hungrigen Fuchs („Kloß mit Soß!“), die fiese Würgeschlange und Übermutter Eule erfolgreich in die Flucht. Als der Grüffelo zum Erstaunen von Maus und Mensch tatsächlich auftaucht, ist guter Rat teuer. Denn auch der Grüffelo hat Mäuse zum Fressen gern. 

 

Weiterlesen …

2017

Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2017

Der Känguru-Wettbewerb der Mathematik hat seinen Ursprung in Australien und wird weltweit in ungefähr 60 Ländern veranstaltet. Seit 1995 findet er auch in Deutschland statt. An unserer Schule ist er bereits zur Tradition geworden. Beim diesjährigen Wettbewerb nahmen über 900.000 deutsche Schüler teil – 70 davon sind an der Karl-Weigand-Schule.

Jedes teilnehmende Kind erhielt wie immer ein Aufgabenheft mit Lösungen und ein Spiel.

                          

Weiterlesen …

2017

Die 7. Hauptschulklassen in BOP Nidda

 Mal was Praktisches...

Die beiden Hauptschulklassen der Jahrgangsstufe 7 der Karl-Weigand-Schule in Florstadt haben in den ersten beiden Maiwochen ihre Schulbänke verlassen und sind täglich zum ABZ nach Nidda gefahren. Dort konnten sie praktisch in einige handwerkliche Berufe reinschnuppern.

 

Weiterlesen …

2017

Girl‘s Day & Boy’s Day

Beim Girls- und Boysday bekommen Mädchen und Jungen die Gelegenheit, Einblicke in Berufe oder Berufsfelder jenseits der traditionellen Berufswahl zu erhalten. Dieser bundesweite Aktionstag findet jährlich im April statt und wird von den Kultusministerien empfohlen.

 

Weiterlesen …

2017

People‘s Theater an der KWS

In den vergangenen drei Wochen besuchten Schauspieler des People´s Theater die fünften und sechsten Klassen. In jeweils einer Stunde spielten sie den Schülerinnen und Schülern ein kurzes Stück zu Themen wie Freundschaft, Akzeptanz, Kennenlernen oder Respekt vor. Die Problemlösung blieb dabei immer offen. Gemeinsam  mit den Schülerinnen und Schülern versuchten die Akteure, die Probleme des Stückes zu finden und anzusprechen. Dabei konnten die Kinder Lösungsvorschläge einbringen und auch selbst im Stück mitspielen. Denn das Motto von People’s Theater lautet: „Mitdenken, mitbewegen!“

Das Projekt wurde vom Förderverein der Karl-Weigand-Schule bei BUNTer LEBEN beantragt.

 

2017

Origami im Mathematikum

Die sechsten Klassen besuchten das Mathematikum, um die von ihnen gebastelten Kraniche in der Ausstellung zu betrachten und einen Origamikurs zu belegen. Aus den quadratischen bunten Blättern bastelten sie Würfel – ganz ohne Schere und Klebstoff.

Im Mitmach-Museum wurde anschließend ausgiebig experimentiert und ausprobiert.

Weiterlesen …

2017

Schulsozialarbeit im Fokus des Förderkreises der KWS

Die Unterstützung der Schulsozialarbeit hat sich der Förderkreis der Nieder-Florstädter Karl-Weigand-Schule für die nächsten Monate auf die Fahnen geschrieben.

Weiterlesen …

2016

Besuch auf dem Bauernhof

Im Rahmen des Biologie- und Arbeitslehreunterrichtes besuchten die Klassen 6a und R8a mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kirsten und Frau Reiche zu Beginn des Schuljahres den Bauernhof der Familie Götz in Florstadt.

Dort machten sie Bekanntschaft mit Kühen, Schweinen, Gänsen und Hühnern. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren Interessantes über die Arbeit auf dem Bauernhof und den Umgang mit den Tieren. Sie durften frische Milch kosten sowie die Ställe und Weiden besichtigen.

Familie Götz stand für Fragen zur Verfügung. Dafür ein herzliches Dankeschön.

2016