Autorenlesung mit Andreas Arnold

von Anja Rocher Fionrirs Reise

Mit Andreas Arnold auf „Fionrirs Reise“

Der Wetterauer Autor Andreas Arnold stellte am 18.6. den Grundschülern sein erstes Kinderbuch in einer spannenden Lesung in der Aula der KWS vor:

Der Drache Fionrir hat seinen 7. Geburtstag und freut sich auf viele tolle Geschenke und Gäste - und dann ist erst gar nichts zu sehen und später bekommt er in einer großen Kiste eine Prinzessin, die er auch noch fressen soll. Doch Fionrir will sie gar nicht fressen, sondern beschließt die Prinzessin heimlich zurück zu bringen…

Die Zuhörerinnen und Zuhörer wurden von Anfang an mit in die Geschichte einbezogen. So durften sie an manchen Stellen raten, was wohl passieren wird und später mit Geräuschen die Handlung noch lebendiger machen - wenn eine ganze Aula voll Grundschulkinder das hungrige Bauchgrummeln von Wölfen nachahmt, ist die vorgelesene Situation gleich viel gruseliger! Beim „Schnick-Schnack-Schnuck“-Spiel wurden die Kinder ebenfalls mit einbezogen und freuten sich, wenn sie das gleiche Zeichen wie in der vorgelesenen Geschichte gemacht hatten.

Am Ende des Vortrages hatten die Grundschulkinder noch genug Zeit, um Fragen zu stellen und ein Exemplar des Buches mit Widmung des Autors zu erwerben.

Für den Autor, der in der Wetterau unter anderem auch als Poetry Slammer bekannt ist, war der Besuch an der Karl-Weigand-Schule etwas Besonderes: Als ehemaliger Schüler der Schule freute er sich, an „seiner“ Schule lesen zu dürfen. Lehrkräfte und Schülerschaft waren ebenfalls begeistert und hoffen, dass Andreas Arnold mit seinem gerade fertig gewordenen zweiten Buch wieder zu uns an die Schule kommt!

Zurück