Elternbrief

von Zahra Vahedi

Karl-Weigand-Schule

Grund-Haupt- und Realschule mit Förderstufe

des Wetteraukreises in Florstadt

Informationen zum Schuljahr 2017/2018

Liebe Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres 2017/ 2018 möchte ich mich mit wichtigen Informationen an Sie wenden.

Als Schulleiterin der Karl-Weigand-Schule habe ich am 01. Februar 2017 meinen Dienst aufgenommen und mich bereits gut eingelebt. Die konstruktive Zusammenarbeit mit meinem Schulleitungsteam und einem motivierten Kollegium, der rege Austausch mit den Schülerinnen und Schülern und Ihnen als Eltern sowie die Unterstützung des Fördervereins erleichtern mir meine Arbeit und motivieren mich, den Herausforderungen des Alltags immer wieder mit Freude zu begegnen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder der Schulgemeinde für ihre Unterstützung.

Personalsituation

Frau Günzel-Rothstock, die viele Jahre als Lehrerin an der KWS tätig war, hat ihren aktiven Dienst beendet und wurde zum 31. 07. 2017 in den wohlverdienten Ruhestand versetzt.

Frau Senik hat die KWS verlassen, sie wurde auf eigenen Wunsch an eine andere Schule versetzt.

Als neue Kolleginnen werden uns im kommenden Schuljahr unterstützen:

            Frau Müller in der Grundschule

            Frau Moumie, Frau Seehawer-Kuhl und Frau Albayrak in der Sekundarstufe

Schülerzahlen:

67 Schülerinnen und Schüler haben im Juni 2017 die Schule verlassen, zum neuen Schuljahr werden 60 Kinder in die erste Klasse aufgenommen. Insgesamt besuchen ca. 560 Schülerinnen und Schüler die Karl-Weigand-Schule.

Profiländerung

Ab dem Schuljahr 2017/ 2018 wird die Karl-Weigand-Schule im Ganztagsprofil 2 arbeiten. Das bedeutet, dass unser AG- und Betreuungskonzept auf Freitag ausgeweitet wird und wir für Ihre Kinder jetzt an allen 5 Wochentagen ein vielfältiges Nachmittagsangebot bereithalten.

Leitlinien

Um in unserem Schulleben Schwerpunkte zu setzen, haben wir Leitlinien formuliert, auf die wir bei der Gestaltung des Schulalltags Wert legen. Sie finden diese Leitlinien auch auf unserer Homepage.

Schulplaner

Erstmalig im kommenden Schuljahr werden alle Schülerinnen und Schüler einen Schulplaner erhalten, der das allgemein übliche Hausaufgabenheft ersetzt und darüber hinaus als Kommunikationsmittel zwischen Schule und Elternhaus genutzt werden soll. In diesem Schulplaner befinden sich wichtige Informationen, die Schulordnung, Vordrucke für Entschuldigungen und vieles mehr. Jeder Schüler muss verbindlich zum Preis von 2,50 € einen Schulplaner erwerben und diesen immer mit sich führen.

Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern:

Schülerinnen und Schüler werden für die Dauer von zwei Unterrichtsstunden zum Besuch des Gottesdienstes an folgenden kirchlichen Feiertagen, die nicht zugleich gesetzliche Feiertage sind, freigestellt: Mariä Himmelfahrt, Reformationstag, Allerheiligen, Aschermittwoch.

Für Kinder anderer Religionsgemeinschaften gelten die im Amtsblatt des HKM erlassenen

Freistellungen.

Eine Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern unmittelbar vor oder nach den Ferien ist nur in Ausnahmefällen und nur aus wichtigen Gründen zulässig. Entsprechende Anträge sind von den Erziehungsberechtigten grundsätzlich drei Wochen vorher bei der Schulleiterin schriftlich (formlos) zu stellen und zu begründen. Fehlen Schüler unentschuldigt, kann ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Für die Genehmigung sonstiger Beurlaubungen bis zu 2 Tagen ist der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin zuständig.

Der Besuch der Arbeitsgemeinschaften und der Hausaufgabenhilfe am Nachmittag ist nach Anmeldung für teilnehmende Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Beurlaubungen sind nur in Ausnahmefällen möglich.

Termine

Montag, 12.02.2018: (Rosenmontag) 1. Beweglicher Ferientag; 

Montag, 30. 04. 2018: Pädagogischer Tag; Hausarbeitstag für alle Schüler

Die anderen beiden beweglichen Ferientage und alle weiteren Termine finden Sie im Kalendarium des Schulplaners und auf unserer Homepage.

Schnuppertag

Am 09. Mai 2018 findet der Schnuppertag für die neuen Erstklässler statt. An diesem Tag haben die Schüler der Grundschule einen Hausarbeitstag. Für den Notfall, dass Sie eine Betreuung benötigen, teilen Sie dies bitte spätestens 1 Woche vorher über den Klassenlehrer mit.

Das Kollegium und die Schulleitung der Karl-Weigand-Schule wünschen Ihrem Kind ein erfolgreiches Schuljahr. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

    Burkhard, Schulleiterin

Zurück