Klassenfahrt der Jahrgangsstufe 10

von Zahra Vahedi

Moin moin hummel hummel mors mors…

… hieß es in diesem Jahr für die 10. Klassen der Karl-Weigand Schule. Die beiden Abschlussklassen fuhren am 19.03.2018 mit ihren Lehrern Frau Teichner und Herr Bauer auf Klassenfahrt nach Hamburg.

Dort genossen sie fünf Tage lang das Flair der Hafenstadt. Sie nahmen an einer Stadtführung bei strahlendem Sonnenschein und natürlich an der obligatorischen Hafenrundfahrt vorbei an zahlreichen  Containerschiffen und Segelbooten teil. Natürlich war die Elbphilarmonie ein besonderer Hingucker, von deren Plattform aus die Jugendlichen auch nochmal den Hafen von oben betrachten konnten.

Auch ein Besuch im berühmten Dungeon stand auf der Tagesordnung. Dort erfuhren die Schülerinnen und Schüler hautnah Vieles über die dunklen und gefährlichen Seiten der traditionsreichen Hansestadt.

Am vorletzten Tag machten sich die Florstädter mit dem Bus auf den Weg zum Timmendorfer Strand, wo sie trotz des typischen Ostseewetters einige schöne Stunden am Meer und an der Strandpromenade verbringen konnten.

Natürlich konnten die Zehntklässler auch viele Highlights wie die Reeperbahn oder die Innenstadt mit dem Rathaus und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten eigenständig erkunden.

 

Zurück