Zirkuswoche - Tag 1+2

von Anja Rocher

Die Zirkus-Projektwoche hat begonnen: Nach einer Begrüßung durch den Zirkusdirektor und einer ersten Probe des Zirkus-Liedes starten die Grundschulkinder in die Zirkus-Ausbildung. In einigen Klassenräumen, in der Aula, in der Turnhalle und im Zirkuszelt ist nun fleißiges Üben angesagt... 

Die Clowns lernen Texte auswendig, die Musketiere stecken ihre Schwerter in die Kiste, die ersten Zaubertricks werden vorgeführt, das Nagelbrett ausprobiert, es wird jongliert, das Trapez wird hin und her geschwungen und auf dem Drahtseil wird balanciert. Schlummernde Talente werden entdeckt oder vorhandene ausgebaut!

Auch vor und nach den Proben ist das Thema "Zirkus" überall. In allen Grundschulklassen werden verschiedene Zirkus-Arbeitsblätter gelesen, angemalt, gerätselt und Zirkus-Elfchen verfasst.

Zu den Generalproben am Mittwoch und Donnerstag haben sich bereits die ersten Gäste angekündigt: Die vier Florstädter Kindergärten werden vormittags im Zelt erwartet.

Zurück