Montags und donnerstags ist „Testtag“.

von Antonina Lemke

In der Turnhalle testen sich die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 vor Unterrichtsbeginn unter Aufsicht und mit Unterstützung der Schulleitung.

Die Kinder der Grundschule testen sich nach den Vorgaben in den Klassenverbänden in ihrem gewohnten Umfeld unter Aufsicht und mit Unterstützung ihrer Klassenlehrkräfte.

Am ersten Testtag hatten wir nur negative Testergebnisse und die Kinder konnten die Erfahrung machen, dass so ein Selbsttest gar nicht so schlimm ist. Nur wenige Schülerinnen und Schüler (unter 10%) machten von Ihrem Recht Gebrauch, dem Präsenzunterricht fernzubleiben.

Die Sicherheit und die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und auch der Lehrkräfte hat für uns oberste Priorität. Mit der gewissenhaften Testung ermöglichen wir den Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 6 und für die Abschlussklassen. Es ist unser gemeinsames Ziel, dass die regelmäßige Testung für die Kinder ein Stück weit „Normalität“ ist, Sicherheit gibt und ohne Angst vorgenommen wird. Dann können alle Schülerinnen und Schüler, die dazu berechtigt sind, am Präsenzunterricht teilnehmen.   

 

 Franziska Burkhard (Schulleiterin)

Zurück