Vorlesewettbewerb mit Gänsehautgarantie

von Antonina Lemke

Unsichtbare Helfer, ein verfluchtes Buch, Zaubersteine und geheime Türen, das waren die Themen des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Klassen 6.

Am 07.12.2022 versammelten sich die Schüler*innen der 5. und 6. Klassen der Karl-Weigand Schule in der Aula, um den/die Schulsieger*in im Vorlesen zu küren. 

In den vorangegangenen Wochen wurden bereits je zwei Klassensieger in den beiden 6. Klassen ermittelt, die nun ihr gewähltes Buch mit einer besonders spannenden Textstelle präsentieren sollten.

Für die Klasse 6a traten Patrycja W. und Ioannis D. an, die Klasse 6b wurde von Mark Sch. und Sebastian S. vertreten. 

In der ersten Runde stellten die Schüler*innen ihre Bücher und Autor*innen vor und lasen ca. 3 Minuten vor. In der zweiten Runde mussten unbekannte Texte vorgelesen werden. Hier fiel die Auswahl auf zwei spannende Weihnachtsgeschichten, die die Zuhörer*innen genießen konnten.

Am Ende entschied sich die Jury für Ioanis D. als Sieger des Wettbewerbs, Mark Sch. wurde knapp zweiter und Patrycja W. und Sebastian S. teilten sich den dritten Platz.

Alle Teilnehmer*innen wurden mit Beifall belohnt und durften sich ein Buch als Preis aussuchen, das bestimmt mindestens so spannend und vielleicht auch so gruselig ist, wie die Geschichten mit denen sie angetreten waren.

 

Text / Bilder: H. Teichner

Zurück